banner
 
  Home >> Blogs >> DER GYM FUR DEN LAUFER

this user is offline now  sport133
Send message

Subscribe



Categories:
  Sports

Archive:
August 2020
July 2020
June 2020
May 2020

Who Gives Kudos:



 

  

DER GYM FUR DEN LAUFER

 

Einfach laufen oder mit dem Fitnessstudio kombinieren?

Die korperliche Vorbereitung eines Athleten basiert hauptsachlich auf einer Steigerung seiner sportlichen diat Leistung, die es ihm ermoglicht, zuerst das Ziel zu erreichen. Um diesen Schub zu bekommen, trainieren einige im Fitnessstudio und laufen gelegentlich, andere laufen einfach Tag fur Tag ohne Unterbrechung. Im Folgenden werden wir diese beiden Arbeitsweisen diskutieren, damit die Athleten, die diesen Artikel lesen, definitiv wissen, wie sie sich auf ihr nachstes Rennen vorbereiten konnen.

Korperliche Vorbereitung im Fitnessstudio ist unbedingt erforderlich

Das Problem ist, dass viele der Athleten Fitness mit Bodybuilding in Verbindung bringen und es sogar Trainer gibt, die das Training von 10 oder 15 Wiederholungen pro Ubung empfehlen, um dem Athleten eine Steigerung seiner Kraft und Ausdauer zu gewahrleisten. Dieses Trainingsprogramm ist fur den Langlaufsport vollig ungeeignet. Wenn ein Krafttraining mit wenigen Wiederholungen und maximalen Belastungen angewendet wird, passen sich der Energiebeitrag, die Erholung und die physiologische Funktion unseres Korpers an diese Belastungen an und alles, was sie erreichen, ist eine Steigerung der Kraft, die die Widerstandskomponente der Anpassung des Korpers hemmt Athlet.

Es wird auch behauptet, dass die Verwendung von "hohe Wiederholungen wie 20-30" erzeugt einen Widerstand ahnlich dem eines Rennens in den Muskeln, dies ist eine falsche Aussage und kann nicht die Tausenden von Schritten simulieren, die in einem Rennen auftreten, und es ist auch nicht so. Es wurde eine Anpassung an die enormen Auswirkungen schaffen, die es auf den Korper hat.

Wie man Krafttraining gestaltet

Das Schlusselelement bei der Entwicklung eines Programms zur Steigerung der langfristigen Muskelausdauer ist Folgendes: eine sehr hohe Anzahl von Wiederholungen (zwischen 50 und 80) wird sein durchgefuhrt mit einem sehr kurzen Ruheintervall (zwischen 2 und 5 Sekunden). ) und kombiniert mit einer geringen Anzahl von Serien (zwischen 2 und 4).

Das Gewicht darf 50% der maximalen Kapazitat des Athleten nicht uberschreiten, die Ausfuhrungsgeschwindigkeit muss durchschnittlich sein und die Ubungen (die nicht mehr als acht betragen) werden speziell fur jede Ausdauersportart ausgewahlt. Diese Ubungen mussen auf bestimmten Universalmaschinen und unter Verwendung von Gummibandern durchgefuhrt werden, um Bewegungen zu simulieren, die fur den jeweiligen Sport typisch sind.

Obwohl wir uber die Anzahl der Wiederholungen und Serien sprechen, Die endgultige Arbeit wird in Minuten gezahlt . Die Gesamtzeit wird festgelegt und basierend darauf wird die Anzahl der Serien und Wiederholungen festgelegt. Der einzige Weg, um gro?e Vorteile bei der Leistung eines Athleten zu erzielen, besteht darin, seine Muskelausdauer mit kontrollierbaren Intensitaten und mit einer wochentlichen Haufigkeit von nicht mehr als dreimal zu entwickeln, da der Rest des Trainings durchgefuhrt werden muss oder auf dem Spur. oder in Bereichen, die zum Ausfuhren aktiviert sind.

Laufen sollte ein Teil des Trainings sein, niemals ein Total

Ein ernstes Problem, das die Community in der Welt des Laufens betrifft, ist das Uberma?iger Missbrauch einer einzelnen Trainingsmethode, die Tag fur Tag Kilometer und Kilometer lauft . Leichtathletik ist eine sehr intensive Sportart, die korperliche Vorbereitung und einen Ernahrungsplan erfordert, der uns die notwendige Energie und Nahrstoffe liefert, um Verletzungen zu vermeiden und die Genesung zu erleichtern.

Uberma?iges Laufen ohne vorherige Vorbereitung kann zu Verletzungen, Ubertraining, Herz-Kreislauf-Problemen und vielen anderen nachteiligen Auswirkungen fuhren, insbesondere wenn es an Nahrstoffen mangelt.

Vergessen Sie nicht, beim Laufen eine perfekte Technik zu reproduzieren !!

Mood:
- 0 Comments - 0 Kudos - Add comment 

  Comments
 
|
|
|
|
|
 
Copyright © 2009 - 2012 True2ourselves. All rights reserved.
Reproduction in whole or in part in any form or medium without express written permission is prohibited.